Das passende Haustier

Wir helfen dir, das passende Haustier zu finden!

Informiere dich über die Bedürfnisse von Haustieren wie

Du weißt noch überhaupt nicht, was es werden soll? Dann hilft dir unser Haustier-Test.

Welches Haustier passt zu mir?

Ein Hund darf in der Mietwohnung nicht gehalten werden, der Unterhalt eines Pferdes ist zu kostspielig oder du hast eine Katzenallergie? Keine Sorge – auch für dich gibt es das passende Haustier.

Unser Portal hilft dir dabei, das passende Haustier zu finden.
Der Kauf eines Hautieres will jedoch gut überlegt sein, damit sich unser tierischer Freund bei uns wohlfühlt.

Überlegen vor dem Haustierkauf!

Leider neigen wir dazu, spontan ein Tier zu erwerben – um dann festzustellen, dass das Wunschhaustier doch ganz andere Bedürfnisse oder auch Eigenschften hat als ursprünglich gedacht.

papageiVögel neigen dazu, erheblichen Lärm und auch Dreck zu machen. Besonders die äußerst putzigen Unzertrennliche Agaporniden , aber auch Wellensittiche oder Kanarienvögel sollten in dieser Hinsicht nicht unterschätzt werden.

Schildkröten beispielsweise sind alles andere als Schmusetiere. Die europäischen Arten halten zumeist Winterschlaf und sind so mehrere Monate außer Gefecht gesetzt. Auch brauchen sie viel Platz und freuen sich im Sommer über ein luftiges Freigehege.

Dsungarischer Zwerghamster Smokey G schaut aus seinem KäfigHamster sind ebenfalls keine Schmusetiere. Sie benötigen viel Platz, um sich auszutoben – ein  Laufrad allein reicht nicht aus. Je mehr Platz unsere kleinen tierisschen Freunde bekommen, desto besser.

Meerschweinchen und Kaninchen sind Nagetiere – und als Fluchttiere somit sehr schreckhaft. Laute Geräusche mögen sie überhaupt nicht – das gilt auch für laute Musik.

Und natürlich sollte insbesondere die Anschaffung von Hunden oder gar Pferden sehr gut überlegt werden!

Unser Haustier soll es gut bei uns haben.

Grundsätzlich benötigen die meisten Tiere mehr Platz, als ihnen in den in der Tierhandlung zugedachten Behausungen und Käfigen zugestanden wird. Auch Vögel freuen sich über einen großen Käfig – oder aber über möglichst viel Freiflug. Wer Angst um seine saubere Wohnung hat, sollte deswegen in große Käfige investieren. Auch Fische als Haustiere brauchen ein ausreichend großes Aquarium. Die Faustregel: 1,5 Liter auf 1 cm Fisch.

Wenn du diese wichtigen Punkte beachtest, kannst du erheblich dazu beitragen, dass sich unsere tierischen Hausgenossen wohl bei uns fühlen. Und wenn sich unsere Haustiere wohlfühlen, geht es uns auch besser. Außerdem sparen wir uns den lästigen und oft auch teuren Gang zum Tierarzt.

Bevor du ein Haustier kaufst, ist es wichtig, dass du dich darüber informierst – nur so werden dein Tier und du viel Spaß miteinander haben. Wir helfen dir gerne dabei.