Die richtige Haltung von Rennmäusen

rennmaus cremefarben

Rennmäuse stammen ursprünglich aus der Wüste, werden jedoch auch in Europa als Haustier immer beliebter. Die kleinen Mäuse benötigen trotz ihrer Größe ein großes Terrarium, da die Tierchen äußerst aktiv sind. Die Käfiggröße und -einrichtung sorgen dafür, dass sich Rennmäuse wohl fühlen und ihrem Besitzer viel Freude bringen.

Großer Käfig für kleine Mäuse

Rennmäuse bzw. Gerbils sind kleine äußerst flinke und aktive Mäuse. Ihre Lieblingsbeschäftigung besteht im Rennen, sodass die Mäuschen trotz ihrer geringen Größe viel Platz zum Leben und Toben benötigen. Vor der Anschaffung von Rennmäusen müssen sich Besitzer somit im Klaren sein, dass der Käfig bzw. das Terrarium für die Rennmäuse großzügig ausfallen muss. Je größer der Platz für die Gerbils ist, desto artgerechter kann die Haltung erfolgen. Als Minimumausmaß für einen Käfig bzw. ein Terrarium für zwei Rennmäuse gelten die Maße 60 x 40 x 30 cm. Kleinere Käfige bzw. Terrarien sind aufgrund der geringen Größe ungeeignet, da die Tiere dort zu wenig Platz zum Laufen, Klettern und Toben haben. Je mehr Rennmäuse in einem Käfig gehalten werden, desto größer muss der Käfig letztendlich ausfallen. Da Gerbils sehr hoch springen können, sollte der Käfig nicht nur seitlich, sondern ebenfalls oberhalb gut gesichert sein.

Spielzeug und Klettermöglichkeiten für alle Mäuse

Rennmäuse lieben es nicht nur zu rennen, sondern auch zu spielen. Um glückliche Mäuse zu halten, muss der Käfig über zahlreiche Grabe- und Klettermöglichkeiten verfügen. Optimal sind mehrere Ebenen und ein Käfig mit einer hohen Unterschale. Auch Röhren, Leitern und Wurzeln zum Klettern sollte der Käfig besitzen. Alternativ zu Wurzeln und Leitern können spezielle Nagerhäuser und anderes Nagerspielzeug gekauft werden. Als Nestbaumaterial genügt Heu, Holzwolle oder ungebleichte Zellulose. Röhren aus Kork oder Pappe eignen sich ebenso als Alternative zu Tunneln aus dem Fachhandeln. Badesand, welcher zum Sandbad dient, kann auch gerne in einer Schale direkt im Käfig angeboten werden.

Für Buddelmöglichkeiten sorgen

Da Rennmäuse nicht nur rennen, sondern auch graben, benötigen sie ausrechend Buddelmöglichkeiten. Hierzu muss der Käfig bzw. das Terrarium nicht zusätzlich ausgestattet werden. Einstreu genügt vollkommen, damit die kleinen Mäuschen nach Herzenslust graben können. Das Einstreu sollte immer ausreichend hoch eingestreut werden, da sich die Mäuse bis zum Boden durchgraben können. Zudem muss das Streu in regelmäßigen Abständen erneuert werden.

Mehr lesen: