Hundenamen für Border Collies

Border Collies zählen zu den intelligentesten Hunderassen. Sie wurden dafür gezüchtet, Schafe zusammenzutreiben – und diese Aufgabe erfüllen sie mit Bravour. Selbst ohne Training treiben Border Collies gerne andere Tiere. Dabei muss es sich nicht zwingend um Schafe handeln – es können auch Kaninchen, Enten oder Gänse sein.

Bekannte Border Collies aus Film und Fernsehen

Besonders bekannt sind sicher die Hündin Fly und der Rüde Rex aus dem Film „Ein Schweinchen namens Babe“. Berühmt ist dazu der Rüde Rico – bekannt wurde er durch die Sendung Wetten Dass. Hier zeigte er eindrucksvoll, dass er 77 unterschiedliche Spielzeuge anhand ihres Namens identifizieren und apportieren konnte. Auch die Hündin Emma des Hundetrainers und Entertainers Martin Rütter kennen viele Hundefreunde.

Hundenamen für Border Collie-Rüden

  • Rex
  • Rico
  • Toby
  • Jazz
  • Bobby
  • Sammy
  • Chucky
  • Joko
  • Aaron
  • Alfie
  • Pluto
  • Flash
  • Dancer

Hundenamen für Border Collie-Hündinnen

  • Emma
  • Luna
  • Kimba
  • Kiera
  • Donna
  • Bonnie
  • Clara
  • Tango
  • Juno
  • Maggie
  • Abby
  • Bella
  • Fiffy
  • Lucy
  • Fly
  • Babe

Weitere schöne Hundenamen

Border Collies beschäftigen – aber richtig!

Border Collies zählen zusammen mit Australian Sheperds und dem Cattle Dog zu den intelligentesten Hunderassen. Damit stellen sie besondere Anforderungen an ihren Hundehalter. Werden sie nicht genug gefordert, ist ihnen nämlich oft langweilig, was sich in unerwünschtem Verhalten niederschlagen kann – so treiben sie beispielsweise Menschen und Tiere, neigen zum Beißen oder entwickeln Zerstörungswut. Allerdings ist es auch zwingend notwendig, deinem Hund genug Ruhe zu gönnen. Erwachsene Hunde brauchen durchschnittlich etwa 17 bis 20 Stunden Ruhe am Tag. Da sie keine Tiefschlafphasen haben, dösen sie viel. Wenn du deinen Border Collie dauerhaft beschäftigst, kommt er nicht zu Ruhe und kann sich zu einem hyperaktiven Hibbelhund entwickeln.

Wer nun denkt, dass er mit seinem Hund nun täglich mehrere Stunden joggen oder Fahrrad fahren sollte: nein, das ist nicht damit gemeint, den Hund auszulasten. Die intelligenten Tiere möchten mitdenken und arbeiten. Hierfür bieten sich verschiedene Hundesportvarianten an:

Oder auch gemeinnützige Arbeit:

  • Rettungshundestaffel
  • Krebsschnüffelhunde
  • Besuchsdienst in Krankenhäusern oder Altenheimen

Sicher findest du etwas, was euch beiden Spaß macht.

Mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.