Wellensittiche


Der Wellensittich ist mittlerweile eines der beliebtesten Haustiere Deutschlands. Der farbenfrohe Vogel gehört zu der Art der Papageien und kommt ursprünglich aus Australien. Am liebsten ernährt sich der Vogel von Pflanzen und Samen und kann zwischen 4 und 10 Jahre alt werden.

Der richtige Wellensittich-Käfig

Die richtige Haltung ist für das Wohl des Vogels sehr wichtig, deshalb ist ein guter Wellensittich Käfig von großer Bedeutung. Da ein Vogel normalerweise kein Käfigtier ist, braucht er viel Freiflug. Wenn der Vogel keinen Freiflug bekommen soll, muss der Wellensittich Käfig mindestens 1 Meter hoch, 1 Meter breit und 1,5 Meter tief sein. Am geeignetsten ist ein großer Käfig mit waagerechten, unbeschichteten Gitterstäben, einem mit Sand beschichteten Boden und einigen Klettermöglichkeiten wie kahlen Ästen oder kleine Leitern. Gerne kann der Wellensittich Käfig an belebten Orten aufgestellt werden, da die Tiere Gesellschaft lieben. Außerdem freut sich der Wellensittich über kleine Spielzeuge wie zum Beispiel Spiegel. Am besten werden an den Gitterstäben zwei Futternäpfe, einen für Futter und einen für Wasser angebracht. So fühlt sich der Wellensittich als Haustier wohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.