Katzennamen

Zu diesem Kater passt ein starker, kräftiger Name wie Black Jack, Carlos oder Leo.

Ein neuer Stubentiger kommt ins Haus. Doch wie soll die Katze heißen? Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihren neuen Liebling nennen können. Klassisch wie Minka, Mitzi oder Mausi? Ein Name, der die Fellfarbe beschreiben – zum Beispiel Blackie, Tiger oder Black Jack. Andere Katzennamen beziehen sich auf bestimmte (körperliche) Eigenschaften wie Pfötchen oder Tapsi. Gerne geben wir unseren geliebten Hausgenossen auch mächtige Namen wie Tiger oder Leo – oder Lea (Löwin).

Hier findest du einige Vorschläge für Katzennamen:

Für Katzenmädchen:

Cindy, Milka, Klingel, Mausi, Pfötchen, Mitzi, Lissy, Schneewittchen, Adele, Aida, Aimé, Alba, Alia, Amore, Angel, Baby, Berta, Bianca, Blümchen, Bonny, Cassy, Darla, Demi, Daisy, Elly, Evita, Estelle, Flöckchen, Fluffy, Gisela, Lara, Lucy, Lea, Maus, Mieze, Mimi, Monique, Shira, Tigger, Yuki, Tapsi, Lilli, Socke, Kuschel, Madame, Jule, Sternchen

Für Kater: 

Drago, Tiger, Leo, Felix,  Blackie, Black Jack, Carlos, Puma, Salem, Timmi, Balou, Negro, Pucki, Higgins, Caruso, Sir Francis, Speedy, Fussel, Simba, Oskar, Paul, Strolchi, Kimble, Barry, Thomy, Mowgli, Simba, Garfield

Mehr Inspiration gibt’s hier: Tiernamen

Wie heißt deine Katze? Gerne werden wir die Liste entsprechend ergänzen!

Ein Kommentar zu “Katzennamen

  1. alex

    meine Katze heißt Paula, doch den namen habe ich nicht ausgesucht, ich würde sie eher Schmusi, Lilly, Laila, Stupsi, Flecki, Pünktchen, Lou, Nala, Blacky, Miss Perfect oder Lady nennen

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.